Filitosa, Korsika

HomeFilitosa, Korsika
zurück

Zu den bedeutendsten megalithischen Überresten auf Korsika gehören die Menhir-Statuen, die bei Filitosa, 18 Kilometer nördlich von Propriano im Südwesten der Insel, entdeckt wurden. Die Skulpturen, Zeugnisse einer dort im 15. oder 14. Jahrhundert v.Chr. blühenden Megalithkultur, tragen vermutlich die Gesichtszüge Verstorbener. In der Bronzezeit wurde das Volk durch einfallende Krieger verdrängt. Die Invasoren errichteten Steintürme und verwendeten dafür die Menhire, die sie in großer Zahl zertrümmerten. Dennoch blieben auf Korsika 60 dieser Menhirstatuen - die meisten von ihnen bei Filitosa - erhalten. Sie gelten als Meisterwerke der megalithischen Kunst. Interessant sind auch die diesen Stelen zugeordneten Torres, an deren Krakgewölben große Aschehaufen gefunden wurden, die auf geheimnisvolle Kulthandlungen schließen lassen. [sh]

^


[ Download | Links | Site Map | Quellen ]

[ eMail | Suche | RSS ]

Lichtblicke

URL: http://raetsel-der-menschheit.de/myst/filitosa.htm